• Sumo

Wie diagnostiziert man einen Diabetes Typ 1?

Diagnostiziert werden kann der Diabetes Typ-1 ganz einfach durch eine Blutzucker- und Urinzuckermessung. Sind diese Werte enorm erhöht, so kann eine HbA1c Messung durchgeführt werden. Damit wird getestet, ob der Blutzucker auch schon längere Zeit erhöht ist.

Sobald festgestellt worden ist, dass der Blutzuckerwert dauerhaft erhöht ist, muss noch getestet werden, um welche Form des Diabetes mellitus es sich handelt.

Dafür können verschiedenste Antikörper im Blut nachgewiesen werden, welche an der entzündlichen Reaktion in der Bauchspeicheldrüse beteiligt sind. Diese Antikörper sind von Beginn der Erkrankung an im Blut nachweisbar, die Nachweisbarkeit der Antikörper nimmt aber über die Jahre ab, bis schließlich fast keine Antikörper mehr vorhanden sind.